Aktion Probeimker – Erfahrungsbericht und Ausblick

 

Durch den „Herzberg-Rimberg Bote“ erfuhr ich von der Probeimkeraktion des Imkervereins Niederaula e.V. im Jahr 2019 und meldete mich prompt zur Informationsveranstaltung an. Mit weiteren Interessenten trafen wir uns mit Mitgliedern des Vereins im Gasthaus „Zum alten Forsthaus“ in Niederaula.

Die Idee: Ein Jahr lang mit Unterstützung des Vereins ein Bienenvolk verantwortlich zu führen und dabei alle notwendigen Arbeitsschritte kennen lernen; mit der Option am Ende des Jahres das Volk zu übernehmen oder jederzeit zurück zu geben.

Die Informationsveranstaltung war schon einmal vielversprechend, aber die Zeit bis zum Frühjahr und einem ersten Kontakt mit dem Probevolk noch so lange hin. Dafür gab es ja reichlich Informationsmaterial und so vertrieb ich mir die Tage mit der Lektüre der empfohlenen Anfängerschulung der Landwirtschaftskammer NRW. Außerdem stand ja auch noch ein Besuch beim Imkereibedarf Wienold in Lauterbach auf dem Programm, bei dem wir uns dann mit einer Imkerbluse und Handschuhen eingedeckt haben, sodass wir gut vorbereitet waren für den ersten Besuch am Bienenvolk.

Bereits bei der Informationsveranstaltung haben wir uns auf einen gemeinsamen Termin für unsere Treffen an den Völkern geeinigt. In unserem Fall war es der späte Samstagnachmittag. Der Kontakt mit den Bienen war faszinierend und es gab in der Praxis einiges zu entdecken, von dem wir in der Theorie schon online in der Anfängerschulung gelesen hatten.

  • Probeimker-1
  • Probeimker-2
  • Probeimker-3
  • Probeimker-5
  • Probeimker-6

So trafen wir uns wöchentlich am Bienenstand und schnell war klar: Das Bienenfieber hat uns gepackt und wir wollen die Völker gerne übernehmen. Im Verlauf des Bienenjahres haben wir viel von unseren Imkerpaten gelernt und einiges an Honig geerntet und gegen Futter für die Bienen getauscht. Von dem einen Probevolk wurde ein Ableger erstellt, sodass wir mit zwei Völkern in den Winter gehen konnten.

Auch im Folgejahr kamen wir gut mit unseren Völkern zurecht, auch wenn hier und da immer mal wieder Fragen mit den Imkerpaten besprochen wurden.

Nun sind wir wieder ein Jahr weiter und aus den damaligen Probeimkern und neuen Vereinsmitglieder sind eigenständige Imker und aktive Vereinsmitglieder geworden.

An dieser Stelle ein Dank an alle diejenigen, die zum Erfolg der Aktion Probeimker beigetragen haben!

Durch die Corona-Pandemie konnte der Verein in den Jahren 2020 und 2021 leider keine Probeimkeraktion durchführen. Im Jahr 2022 können wir hoffentlich wieder an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und Interessierten die Imkerei näher bringen.

 


Letzte Aktualisierung: 08.11.2021